Roger für Kleinkinder


Wir von Phonak wissen, dass Sie Ihren jüngsten Kunden und deren Familien herausragende und bedienerfreundliche Technologien anbieten möchten, die für einen optimalen Sprach- und Wortschatzerwerb unerlässlich sind.

   

pic_primary_sky_b_child_majesty_purple_with_device.png
 

Jedes Wort zählt

Wir bezeichnen die Ohren als "Zugang zum Gehirn". In Familien, in denen durch Zuhören und Sprechen kommuniziert wird, ist es wichtig, dass diese "Zugänge" mithilfe von Hörtechnologie vollständig geöffnet werden, sodass Entwicklung der Hör-, Sprech- und Lesefähigkeiten des Kindes nicht beeinträchtigt wird.1

  • Gut angepasste Hörgeräte, die tagsüber durchgehend getragen werden, bieten in Verbindung mit Roger in einer sprachintensiven Umgebung die ideale Kombination um Verzögerungen in der Sprachentwicklung vorzubeugen.2
  • Die Verwendung von Roger von Anfang an kann erheblich dazu beitragen, die für die Einschulung und den Erwerb von Lese- und Schreibfähigkeiten erforderlichen 45 Millionen Wörter zu hören.3
  • Sobald Kinder sich selbstständig frei bewegen, verbringen sie 42 % des Tages mehr als 2 Meter von den Eltern oder betreuenden Personen entfernt.4 Roger kann dazu beitragen, über Distanz klare Töne zu liefern.
 

Mehr Sprache, mehr Reaktionsvermögen, weniger Frustration

Eine aktuelle Studie der Vanderbilt University zeigte die zahlreichen Vorteile der Verwendung eines Roger-Systems in der häuslichen Umgebung von Kleinkindern auf.5

  • Mit einem Roger-System in der häuslichen Umgebung hörten Kinder 5.300 mehr Wörter an einem 8-Stunden-Tag als mit einem Hörgerät allein (dies entspricht einem um 42 % besseren Zugang zur Sprache des Elternteils oder des Betreuers).
  • Basierend auf Antworten von Eltern zur Verwendung von Roger berichteten 80 % der Familien ein gesteigertes Reaktionsvermögen ihrer Kinder und 35 % berichteten, dass ihre Kinder weniger frustriert sind.
  • Mit einem Roger-System in häuslicher Umgebung können sich die Eltern auch über Distanz mit ihren Kindern unterhalten.
 
 
pic_secondary_sky_b_child_majesty_purple.jpg
 

Einfach Hören mit Roger

Roger wurde entwickelt, um den Kindern ein müheloses Hören zu ermöglichen, indem klar verständliche Sprache direkt an ihre Hörtechnologie übermittelt wird. Eine Minimierung der Höranstrengung ist entscheidend, insbesondere in einer Umgebung mit Störgeräuschen und über größere Distanzen.

  • Aufgrund einer höheren Höranstrengung besteht selbst bei Kindern mit einem leichtgradigen Hörverlust die Gefahr einer Hörermüdung.Zu den Symptomen von Hörermüdung gehören Müdigkeit, Schläfrigkeit am Morgen, Unaufmerksamkeit, Stimmungsschwankungen und Lernschwierigkeiten.7
  • Kinder mit schwerer und wiederkehrender Erschöpfung tun sich bei alltäglichen Aktivitäten schwerer, schneiden in der Schule schlechter ab, haben Schlafstörungen und berichten von einer verringerten Lebensqualität.8  
 

Roger verbindet Kinder mit geliebten Menschen

Es ist wichtig, dass sich Kinder mit ihrer sich ständig verändernden Welt verbunden fühlen. Ein Roger-System ermöglicht es ihnen, die Stimme der Eltern oder Betreuer über Distanzen und in Umgebungen mit Störgeräuschen zu hören, sodass sich die Kinder in allen Hörsituationen sicher fühlen.

Egal ob auf dem Autorücksitz, beim Herumtoben im Park oder in einem lauten Kindergarten - Kinder sind mit ihren Betreuern verbunden.

 
pic_primary_mother_toddler1.jpg
 
FM_Halbrad.jpg
 

Roger und Wireless-Zubehör

Roger ist mit praktisch allen Hörgeräten, Cochlea-Implantaten und knochenverankerten Hörgeräten kompatibel. Dadurch ist es die ideale Lösung, um Kleinkindern in einer zunehmend lauteren Welt Zugang zu mehr Wörtern zu bieten.

Bei Phonak entwickeln wir ganzheitliche, ineinandergreifende Lösungen, damit Kinder sowohl aus der Nähe als auch der Ferne den bestmöglichen Zugang erhalten. Phonak Sky* Hörgeräte mit der einzigartigen Einstellung „Roger und direktional“ bieten erwiesenermaßen eine um 26 % bessere Sprachverständlichkeit als eine omnidirektionale Einstellung.6

*Sky V und Sky B mit direktem Audioeingang (DAI)

 

   

Roger Touchscreen Mic

Roger Touchscreen Mic Standing

Dieses aufregende und leicht bedienbare drahtlose Mikrofon der Lehrkraft bildet das Kernstück des Roger-Portfolios für die Schule und ermöglicht Schülern und...

Roger Pen

Roger Pen Family

Ein diskretes Roger-Wireless-Mikrofon, das herausragende Sprachverständlichkeit über Distanz und in geräuschvollen Umgebungen bietet.

Roger Clip-On Mic

Roger Clip On Mic Perspective

Das Roger Clip-On Mic ist ein leichtes Ansteckmikrofon, das sich besonders für Einzelgespräche eignet. Es funktioniert direktional und ermöglicht damit dem Benutzer, sich...

Roger-Empfänger

Roger 15 Receiver

Diese Empfänger werden einfach am Hörgerät oder Cochlea-Implantat des Kunden angebracht und empfangen das Signal eines Roger-Mikrofons.

Referenzen

   

1 Flexer, Carol (2018). The ears are doorways to the brain. Phonak Insight, retrieved from www.phonakpro.com/evidence, accessed May 23rd, 2018.

2 McCreery, R. W., Walker, E. A., Spratford, M., Bentler, R., Holte, L., Roush, P., … Moeller, M. P. (2015). Longitudinal Predictors of Aided Speech Audibility in Infants and Children. Ear and Hearing, 36, 24S–37S. https://doi.org/10.1097/AUD.0000000000000211

3 Hart, B. & Risley, T. (1995). Meaningful differences in the everyday experience of young American children. Baltimore, MD: Paul H. Brookes Publishing.

4 Mulla, I., & McCracken, W. (2014). Frequency modulation for preschoolers with hearing loss. Seminars in Hearing, 35(03), 206–216. https://doi.org/10.1055/s-0034-1383505

5 Benitez-Barrera, C..R, Angley G., & Tharpe, A.M. (2018). Remote microphone system use at home: Impact on caregiver talk. Journal of Speech, Language and Hearing Research, Vol. 61, 399-409.  https://doi.org/10.1044/2017_JSLHR-H-17-0168

6 Jones, C., & Rakita, L. (2016).  A powerful noise-fighting duo: RogerTM and Phonak directionality. Phonak Field Study News, retrieved from www.phonakpro.com/evidence, accessed May 23rd, 2018.

7 Hornsby, B.W. , Naylor, G., & Bess, F. H. (2016). A taxonomy of fatigue concepts and their relation to hearing loss. Ear and Hearing, 37 Suppl 1, e1-e10. https://doi.org/10.1097/AUD.0000000000000289

8 Garralda, M.E. & Rangel, L. (2002). Annotation: chronic fatigue syndrome in children and adolescents. Journal of Child Psychology and Psychiatry, 43 (2), 169-176.  http://dx.doi.org/10.1111/1469-7610.00010