Über Phonak

Unsere Unternehmensgeschichte

Seit der der Gründung im Jahre 1947 in der Schweiz hat sich Phonak immer dazu verpflichtet, durch Entwicklung, Produktion und Lieferung innovativer Hörlösungen Leben zu verbessern.

Über 70 Jahre haben wir uns der Erforschung und Innovation verpflichtet, um nach höherer Qualität, unvergleichlicher Präzision und Zuverlässigkeit zu streben. Dies hilft uns, unser Produktangebot stetig zu verbessern.

 
Phonak HQ
 

2010er

2018

Neue Hörgerätefamilien, basierend auf der BelongTM Plattform.

  • Phonak Sky B – Das Kinder-Hörgeräte für leichte bis schwere Hörverluste. Speziell zur einfachen Handhabe designed, damit sie auch mit den aktivsten Kindern mithalten können.
  • Phonak Naída B – Die fünfte Generation des weltweit beliebtesten Power Hörgeräts.
  • Phonak Vitus – Unser Basic HdO Portfolio für leichte bis schwere Hörverluste in kompaktem und zuverlässigem Design.
  • Phonak Vitus+ - Das umfangreiche Portfolio unserer Einstiegsklasse. Für leichten bis schweren Hörverlist, inklusive RIC, HdO und IO mit erweiterten Funktionen.
     

Die Plattform Phonak BelongTM bietet die innovative, wiederaufladbare Lithium-Ionen Technologie. Hier so weit verkleinert, dass sie in einem Hörgerät eingebaut werden kann. Wiederaufladbare Hörgeräte sind in den folgenden Belong Hörgerätefamilie erhältlich: Audéo B, Bolero B, Sky B und Naída B. Erfahren Sie mehr

 

2017

Erweiterung der Plattform Phonak Belong mit innovativen Lösungen:

  • Unsere ersten Hörgeräte, die sich einfach per Bluetooth® mit fast allen Mobiltelefonen* und Fernsehern verbinden – Phonak Audéo BTM-Direct.
  • Die weltweit ersten Hörgeräte mit biometrischer Kalibrierung -  Phonak Virto BTM. Sie berücksichtigen die individuelle Anatomie Ihrer Ohren und Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse beim Hören und Verstehen.
  • Phonak BoleroTM B mit einem wiederaufladbaren Modell: Phonak BoleroTM B-PR, das 24 Stunden* Hörgenuss mit nur einmal Aufladen bietet.
  • Phonak VirtoTM B-Titanium. Aus medizinischem Titanium gefertigt, sind sie diskret, stabil und leicht. Die kleinsten Im-Ohr Hörgeräte die Phonak je hergestellt hat.
     

Als Teil unseres 70jährigen Jubiläums veranstaltete Phonak einen Tag der offenen Tür, an dem über 5.500 Gäste teilnahmen.

* Mit Bluetooth® 4.2 und den meisten älteren Bluetooth-Mobiltelefonen.

** Erwartete Betriebszeit wenn voll aufgeladen, inklusive 80 Minuten Wireless-Streaming.

2016

Einführung der Phonak Naída™ V Power-Hörgeräte.

SoundRecover2 – ein völlig neuer Algorithmus, der die Frequenzverschiebung auf ein neues Niveau hebt, indem er die hohen Frequenzen für eine größere Bandbreite an Hörverlusten und ein volleres Hörerlebnis hörbar macht.

Einführung der Phonak Sky™ V Hörgeräte, die speziell auf die Kommunikationsbedürfnisse von Kindern und Teenagern ausgerichtet sind. Neu sind in diesem Portfolio das AutoSense Sky OS Automatik-Betriebssystem sowie eine Statusanzeige auf allen HdO-Hörgeräten.

Die Einstellung „Roger und direktional“ – die absolute Neuheit in der Branche: Phonak ermöglicht jetzt die gleichzeitige Nutzung von Richtmikrofonen im Hörgerät und Roger.

Einführung des neuen Roger™-Portfolios für die Schule, das unter anderem das Roger Touchscreen Mic, das Pass-around Handmikrofon, den Multimedia Hub und das spezielle Ladegerät Charging Rack enthält.

* Erwartete Betriebszeit wenn voll aufgeladen, inklusive 80 Minuten Wireless-Streaming.

2015

Einführung der Phonak Bolero™ V und Phonak Virto™ V Hörgerätefamilien, deren HdO- und Im-Ohr-Hörgeräte auf der Venture Plattform basieren und das AutoSense OS Automatik-Betriebssystem nutzen.

2014

Einführung der Venture Plattform und Chip-Technologie

Einführung der Phonak Audéo V Hörgeräte mit AutoSense OS

Einführung von Phonak EasyCall, das jedes Phonak Wireless-Hörgerät mit bluetooth®-fähigen Mobiltelefon verbindet – selbst mit älteren Modellen und Nicht-Smartphones

Veröffentlichung einer Studie, die belegt, dass Personen mit Hörverlust mit Hilfe der Roger-Technologie im Störgeräusch und über Distanz sogar um bis zu 62% besser hören als Normalhörende.

Mumbai gilt als die lauteste Stadt der Welt

2013

Phonak wird von der Swiss-British Chamber of Commerce als Company of the Year ausgezeichnet

Einführung von Sky Q, dem umfassenden Kinderhörgeräte-Portfolio mit den Mix & Match Gehäuse- und Hörwinkelfarben zum Kombinieren.

Einführung von Roger, dem neuen digitalen Standard, der Sprachbarrieren im Lärm und auf Entfernungen überbrückt, indem er die Stimmen der Sprecher direkt drahtlos an die Zuhörer sendet.

Auf dem Mars wird zum ersten Mal „Happy Birthday“ gesungen

2012

Einführung der Quest-Plattform mit der Binauralen VoiceStream Technologie™, die die Sprachverständlichkeit in geräuschvollen Umgebungen um bis zu 45% verbessert.

2011

Einführung von Lyric, der Kontaktlinse für das Ohr. Lyric ist das weltweit erste 100% unsichtbare Hörgerät, das rund um die Uhr über mehrere Monate getragen werden kann - sogar unter der Dusche!

Vinyl-Schallplatten feiern ihr Comeback, mit mehr als 3,9 Millionen verkauften Alben.

2010

Einführung von Dynamic SoundField: signifikante Verbesserung der Sprachverständlichkeit in geräuschvollen Klassenzimmern

Verschiedene Phonak Produkte erhalten den iF Produktdesign-Preis, sowie den GOOD DESIGN Preis (Phonak Ambra, Audéo SMART, Audéo MINI und Click'n’Talk erhalten den iF Produktdesign-Preis; Ambra microM, Ambra P, Ambra SP, PilotOne und Phonak TVLink werden mit dem GOOD DESIGN Preis prämiert.)

Forscher entwickeln neue Plastikfasern, die Klänge erkennen und produzieren können.

2000er

2009

Phonak führt Audéo MINI ein, damals das weltweit kleinste HdO-Hörgerät, sowie Audéo SMART, das kleinste wirelessfähige Hörgerät.

2008

Phonak führt Naída ein, die erste Hörgeräteserie für Menschen mit hochgradigem Hörverlust. Es verfügt über ein wasserresistentes Gehäuse und über SoundRecover, das die Hörbarkeit im Hochtonbereich wiederherstellt

Markteinführung von Spotify, der kommerziellen Musik-Streaming-Plattform.

2007

Einführung der CORE Plattform, die die drahtlose Anbindung von Hörgeräten an Multimedia-Geräte ermöglicht.

Audéo PCA (Personal Communication Assistant) erhält den Red Dot Award für Produktdesign.

Weltrekord: Der Schnellzug TGV (Train à Grande Vitesse) fährt 574,8 km/h - fast halb so schnell wie Schall.

2006

Einführung von microPower, dem Hörgerät mit innovativer Canal Receiver Technologie (CRT).

2005

Einführung von Savia Hörgeräten, die das ganze Potenzial der digitalen Technologie nutzen.

Das erste YouTube-Video erscheint.

2004

Im Ordnungsamt von Belfast gehen die meisten Anzeigen wegen Lärmbelästigung durch Nachbarn ein.

2003

Einführung von SmartLink, dem ersten FM-Sender, der die drahtlose Nutzung von Bluetooth®-fähigen Mobiltelefonen mit Hörgeräten ermöglicht.

2002

Phonak führt Supero ein, das damals das erste digitale High-Power Hörgerät für Menschen mit starkem bis hochgradigem Hörverlust.

2000

MLx, der erste miniaturisierte Am-Ohr-Empfänger. Er begründete faktisch den weltweiten Standard in der FM-Technologie.

Napster, die erste Online-Musiktauschbörse, erscheint.

1990er

1999

Phonak führt Claro ein, das erste vollständig digitale Phonak Hörgerät mit voll integriertem FM-Empfänger.

1998

Die Musikband Hanson ist die lauteste Band der Welt - bei einem ihrer Konzerte werden ohrenbetäubende 140 Dezibel gemessen.

1997

Eröffnung des neuen Technologie-Zentrums in Stäfa.

1996

Einführung von MicroLink, dem weltweit kleinsten FM-Empfänger.

Das „Grünbuch über die künftige Lärmschutzpolitik“ der EU stellt den ersten Schritt zur systematischen Lärmbekämpfung dar, um Menschen vor zu hoher Lärmbelastung zu schützen.

1994

Einführung von AudioZoom, der innovativen Multimikrofontechnologie.

Phonak geht an die Börse.

1992

Einführung von PICS, dem ersten digital programmierbaren Hörgerät mit analoger Signalverarbeitung.

1991

Einführung von PHONICA, dem ersten modularen Im-Ohr Konzept.

1990er

In den USA sind ca. 30 Millionen Menschen bei ihrer Arbeit einer hohen Lärmbelastung ausgesetzt, mit Lärmpegeln über 85 Dezibel.

1980er

1987

Umzug nach Stäfa, in das neue „Phonak-Haus“

1985

Gründung der Phonak Holding AG als Holding-Unternehmen der Phonak Gruppe.

1981

MTV sendet zum ersten Mal

1970er

1979

Einführung des Audioeingangs, der die Basis für FM-Anwendungen bildet.

Sony führt den Walkman ein

1978

Einführung von SUPER-FRONT PP-C, dem ersten Hinter-dem-Ohr Hörgerät (HdO) mit der höchsten Verstärkung.

Gründung der ersten internationalen Phonak Marketingunternehmen in Deutschland und Frankreich.

1972

Lärmschutzgesetz 1972 in den USA schreibt Lärmgrenzen vor.

1970

Einführung von Phonette, das weltweit erste Hinter-dem-Ohr Hörgerät (HdO)

1960er

1967

Einführung von VISATON SUPER, einer Brille mit integriertem Hörgerät.

1965

„AG für Elektroakustik“ wird von Ernst Rihs übernommen.

1963

Die Beatles geben ihr erstes Konzert.

1950er

1955

Einführung der Stummschalttaste auf der TV-Fernsteuerung.

1950

Einführung der ersten tragbaren Hörgeräte PHONAK ALPINA.

1940er

1947

Gründung der „AG für Elektroakustik“ mit Hauptsitz in Zürich.

Der Mensch durchbricht zum ersten Mal die Schallmauer mit einem Überschallflug